FC Gebesee 1921 e.V.

Aufgeschoben ist nicht Aufgehoben

Christian Müller, 21.04.2021

Aufgeschoben ist nicht Aufgehoben

Liebe Mitglieder, Freunde, Sponsoren, Gebeseer,

Ich möchte Euch über eine Entscheidung des Vorstandes des FC Gebesee informieren, die auf unterschiedliche Reaktionen stoßen wird.

Wie sicherlich inzwischen alle wissen gibt es am 22.04. 2021 ein sehr schönes Jubiläum in unserer Stadt.  100 Jahre Fussball sollten und werden entsprechend gefeiert.

Allerdings nimmt uns die stetig wechselnde Lage um Corona derzeit nicht nur die Möglichkeit zum Fussball spielen, sondern auch die Planungssicherheit für eine entsprechende Festveranstaltung zum Jubiläum. Einschränkungen bzgl. behördlicher Freigaben, Lokationszusagen, Hygienekonzepte und Teilnehmeranzahl , etc. machen eine vernünftige und vertrauensvolle Planung nahezu unmöglich. Wir haben ja neben dem Wunsch einer tollen Feier mit allen Mitgliedern und Freunden auch die finanzielle Verantwortung gegenüber dem Verein und auch gegenüber aller Sponsoren.

Aus den oben genannten Gründen haben wir uns, nach vielen Rückfragen im Verein und Gemeinde,  entschlossen die Festveranstalltung um ein Jahr zu verschieben. Das neue Motto kann und muss dann lauten.. „101 Jahre Fussball und 100 Jahre eingetragener Verein“. Die Eintragung ins Vereinsregister erfolgte am 20.06.1922 und so hätten wir die Chance beides zu feiern.

Besonderen Dank gilt dem Orga Team um Verein ( Susi, Micha, Norbert, Ingo ), „Historiker“ H.D. Grabe, Bürgermeister und Gemeinde, Kirmesgesellschaft und Helfern für die bisher geleistete Arbeit….. Der Aufwand ist nicht vergebens und wir werden darauf zurück greifen.

Eines müsst ihr uns glauben, leicht war diese Entscheidung nicht und sie wird auch nicht allen recht sein. Letztlich hoffen wir damit die Mehrzahl der Leute zu erreichen und gemeinsam dann doch feiern zu können.  Zutrittsbeschränkungen, Ablehnung oder gar komplett Ausfall war keine Alternative. Bei Fragen oder Anregungen steht euch der Vorstand für Anfragen und Ideen offen….

i.A. Christian Müller