FC GEBESEE 1921 e. V.
Offizielle Homepage

1.Mannschaft : Spielbericht Kreisliga Erf/Söm, St.1, 18.ST (2017/2018)

FC 1921 Gebesee   FC Union Erfurt
FC 1921 Gebesee 1 : 0 FC Union Erfurt
(1 : 0)
1.Mannschaft   ::   Kreisliga Erf/Söm, St.1   ::   18.ST   ::   25.03.2018 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Michel Fritsch

Assists

Christopher Kämmer

Gelbe Karten

Thomas Christ, Sebastian Wildtner

Zuschauer

63

Torfolge

1:0 (15.min) - Michel Fritsch (Christopher Kämmer)

Nach einer gefühlten Ewigkeit endlich wieder ein Sieg.

Nach der langen Winterpause, in der kaum eine ordentliche Vorbereitung möglich war, hatten wir im ersten Spiel des Jahres noch mit 4:3 gegen die Elf von der SG An der Lache verloren. Im nächsten Spiel welches nicht dem Wetter zum Opfer fiel war dann Nurzen unser Gast. Hier war bereits eine Leistungssteigerung zu erkennen und man konnte sich ein 3:3 Unentschieden erkämpfen.

Mit Union Erfurt stellte sich heute der Tabellenführer in Gebesee vor. Auf dem tiefen aber gut bespielbaren Rasen entwickelte sich von Beginn an ein spannendes Kreisligaspiel. Vom Trainer gut eingestellt hatte man sich vorgenommen die spielstarken Gäste nicht zur Entfaltung kommen zu lassen. Die Räume wurden geschickt verengt und wir konnten nach Ballgewinn immer wieder Nadelstiche setzen. Am Anfang fehlte noch etwas der Mut die Angriffe konsequent zu Ende zu spielen. Mit zunehmender Spieldauer wurde das aber immer besser und war in bereits in der 15.Minute von Erfolg gekrönt. C. Kämmer schickte Youngster M. Fritsch auf die Reise der seinen Gegenspieler ins Leere laufen ließ und einnetzte. Die Gäste spielten im Stile einer Spitzenmannschaft  geduldig weiter und warteten auf ihre Chance. Mehr als einige Eckbälle und Freistöße ließen wir aber nicht zu. Obwohl sich immer wieder Möglichkeiten zu Kontern ergaben konnten wir auch nichts Zählbares mehr verzeichnen und es ging mit der knappen Führung in die Pause. 

Sofort mit Beginn der 2. Hälfte erhöhten die Gäste den Druck. Ihr eingewechselter Torjäger hatte auch gleich zwei gute Möglichkeiten, fand aber in P. Brauer seinen Meister. Das war es aber auch schon mit den ganz klaren Chancen da wir uns schnell angepasst hatten. Im weiteren Verlauf trafen wir in den Zweikämpfen oft die richtigen Entscheidungen und konnten die Union Elf meist vom Tor fernhalten. Auch bei den zahlreichen Standards konnten wir immer wieder klären. Mit etwas mehr Zielstrebigkeit und Geduld hätten wir im Konterspiel auf 2:0 erhöhen können. Da dies nicht gelang mussten wir bis zum Ende zittern. Mit einer beherzten Mannschaftsleistung brachten wir den knappen Sieg nach Hause. Endlich wieder 3 Punkte. Und das gegen den bisher souveränen Spitzenreiter!?  Es geht doch!!!

Auch heute standen wieder drei Dachse in unseren Reihen und zeigten eine tolle Leistung. Weiter so Jungs! Das macht Spaß mit euch!