FC Gebesee 1921 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Kreisliga Erf/Söm, St.1, 7.ST (2018/2019)

FC 1921 Gebesee   Einheit Schwerstedt
FC 1921 Gebesee 1 : 0 Einheit Schwerstedt
(0 : 0)
1.Mannschaft   ::   Kreisliga Erf/Söm, St.1   ::   7.ST   ::   30.09.2018 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Christopher Kämmer

Assists

Jannis Köllner

Gelbe Karten

Christian Röse, Christoph Schlitter, Dominik Schmidt, Matthias Nützler

Zuschauer

135

Torfolge

1:0 (73.min) - Christopher Kämmer per Elfmeter (Jannis Köllner)

Teuer erkaufter Sieg!

Bei tollen Fußballwetter und gut gefüllten Rängen begrüßten wir heute die SG Einheit Schwerstedt. Nach einer kurzen Abtastphase ging es auch gleich zur Sache. Aber nicht so wie wir uns das gedacht hatten. Bei einem Zweikampf mit dem Spielführer der Gäste verletzte sich L. Werner schwer am Knie und musste ausgewechselt werden. Warum man an der Eckfahne so zu Werke gehen muss bleibt wohl das Geheimnis des genannten Spielers. Die Aktion jedenfalls wurde nicht geahndet und es wurde hektisch. Die Gäste versuchten immer wieder in gute Freistoßpositionen zu kommen. Das gelang ihnen auch mehrfach und wir sammelten innerhalb weniger Minuten drei Verwarnungen. Torgefahr entstand daraus allerdings nicht. Als diese Phase überstanden war beruhigte sich das Spiel etwas. Dan Gästen fehlten die Mittel sich zählbares zu erarbeiten und unsere Vorstöße waren zu zaghaft oder der Schwerstedter Torhüter spielte gut mit. Kurz vor der Pause bekamen auch wir einmal einen Freistoß zugesprochen welcher aber nichts einbrachte. Es blieb also beim 0:0 Halbzeitstand.

In Hälfte zwei sah man weiterhin ein Spiel mit wenigen Torchancen und vielen verbissenen Zweikämpfen. Mit zunehmender Spieldauer konnten wir aber immer mehr Nadelstiche setzen. So war es C. Kämmer der im letzten Moment vom Torhüter gestoppt wurde oder M. Nützler der nur mittels eines taktischen Fouls gebremst werden konnte. Dieses wurde aber nicht als solches bewertet!? Als M. Nützler im Strafraum von zwei Gegenspielern bearbeitet wurde blieb der Pfiff noch aus. Kurze Zeit später gab es aber nichts mehr zu diskutieren. J. Köllner hatte das Laufduell mit seinem Gegenspieler gewonnen und wurde gehalten. Jetzt kam der Pfiff. C. Kämmer übernahm die Verantwortung und verwandelte selbstsicher. Da war sie, die Führung auf die wir geduldig hingearbeitet hatten. Die Gäste warfen jetzt alles nach vorn. Die Angriffe waren aber zu hektisch und unsere gut gestaffelte Abwehr hatte keine größeren Probleme. Kurz vor Ultimo hätte M. Nützler den Deckel drauf machen können. Nachdem er einen Querpass abgefangen hatte steuerte er allein auf das Tor der Gäste zu. Er hatte aber wohl mit dem gut gepflegten Rasenplatz so seine Probleme und scheiterte  am Torhüter. Letztendlich schaukelten wir den knappen Vorsprung ohne größere Probleme über die Zeit.

Unsere Mannschaft wartete heute geduldig auf ihre Chance und verdiente sich den Sieg mit einer disziplinierten Teamleistung. Die beiden Abwehrspieler C. Röse und C. Schlitter ließen sich trotz der frühen Verwarnungen nicht weiter provozieren und zeigten eine starke Leistung. Auch „Gastspieler“ M. Nützler fügte sich nahtlos ins Team ein und war eine echte Bereicherung.

Wermutstropfen bliebt allerdings die schwere Knieverletzung von Lukas Werner der wohl für den Rest der Saison ausfallen wird. An dieser Stelle nochmal gute Besserung!!!


Fotos vom Spiel