FC Gebesee 1921 e.V.

Fußball-Camp ein voller Erfolg

Kevin Köllner, 02.09.2013

Fußball-Camp ein voller Erfolg

Der FC Gebesee 1921 veranstaltete am Wochenende das allererste Fußball-Camp für seine Nachwuchskicker. Ziel der Veranstaltung war die Vernetzung der einzelnen Jugendmannschaften sowie die Stärkung des Gemeinschaftsgefühls. Der Verein unterstreicht mit dem Beginn dieses Camps die Wichtigkeit der eigenen Jugend und geht in puncto Nachwuchsarbeit mit einem guten Beispiel voran.

Gebesee. Es war ein Wochenende, was wohl den meisten Beteiligten in Erinnerung bleiben wird. Ein Fußball-Camp, was sich um die gesamte Gebeseer Jugendabteilung dreht, ist in der Vereinsgeschichte neu und soll ab sofort zur Tradition werden.

Samstag früh um zehn eröffnete Peter Dullin, Leiter der Jugendarbeit, das Spektakel und schickte die rund 70 Kinder und Jugendlichen zur gemeinsamen Stadionrunde. Anschließend nutzte man die drei Trainingsplätze und trainierte individuell im Teamverbund. Die große Flexibilität an Zeit ließ dabei zu, dass technische und taktische Feinheiten besprochen werden konnten, die in einer normalen Trainingseinheit bisher nur selten Anklang fanden. Nach dem gemeinschaftlichen Mittagessen würfelte man nun einige Altersklassen zusammen und startete den Stationsbetrieb. Nach den insgesamt sieben Stationen, die Bereiche wie Zweikampfverhalten, Dribbling oder Passen beinhalteten, stand für jede Altersklasse ein Abschlussspiel auf dem Tagesplan, in dem Gelerntes sofort eingesetzt werden konnte.

Abgerundet wurde dieser teils kraftintensive Tag durch das gemeinsame Abendessen. Nun trafen auch die Eltern und Verwandten ein und genossen zusammen mit ihren Schützlingen bei Bratwurst und Stockbrot einen entspannten Abend.

Wer Sonntag noch die nötige Energie hatte, konnte sein fußballerisches Können beim Erwerb des DFB-Abzeichens unter Beweis stellen. An dieser Stelle muss man ein riesen Lob an alle Eltern ausstellen, die die Stationen betreuten und im Nachhinein die Ergebnisse auswerteten. Ohne diese Unterstützung wäre ein erfolgreiches Gelingen wohl nicht möglich gewesen.

Nachdem die gesamte Jugendabteilung sich erfolgreich als „Dribble-Künstler“, „Kopfball-König“, „Flankengeber“, „Kurzpass-Asse“ und „Elfer-König“ bewies, endete das Camp mit einem kleinen Turnier am Nachmittag, in dem gemixte Teams gegeneinander antraten.

Der FC Gebesee 1921 bedankt sich bei allen Eltern, Verwandten, Trainern und Vereinsmitgliedern, die tatkräftigt mitgewirkt haben, das Fußball-Camp zu einem unvergesslichen Ereignis zu machen.