FC Gebesee 1921 e.V.

Trainingslager 1. Mannschaft in Naumburg

Michel Hentschel, 10.02.2019

Trainingslager 1. Mannschaft in Naumburg

Trainingslager der 1. Männermannschaft erfolgreich beendet!

Vom Freitag, den 08.02. bis Sonntag, den 10.02.19 befand sich unsere erste Männermannschaft im Trainingslager in Naumburg / Freyburg. 

 

Freitag, 08.02 - Anreise & Testspiel gegen SSC Weißenfels

Fast pünktlich um 17:00 Uhr startete man am Sportplatz in Gebesee, verteilt auf mehrere Fahrzeuge gen Freyburg. Denn dort befand sich der etwas von Naumburg abgelegene Kunstrasenplatz, auf dem wir trainieren und spielen sollten. Auf dem qualitativ hochwertigen Kunstrasenplatz angekommen begab man sich um 19:00 Uhr in die Partie gegen den SSC Weißenfels. Das Spiel endete mit 8:0 in einer ausgesprochen fairen Partie beider Kontrahenten mit abschließendem Gruppenfoto.

Nachdem alle geduscht waren, ging es zügig in die Unterkunft "Euroville Sporthotel" nach Naumburg. Nach einer Fahrt von ca. 15 min, wurde für uns noch ein Mitternachtssnack angerichtet. Verteilt auf die Unterkünfte ließ man den Tag entspannt bei einer gemeinsamen Runde "Fifa" und Bier ausklingen.

 

Samstag, 09.02 - Morgendliches Training & Testspiel FC RSK Freyburg

Am Samstag klingelte der Wecker früh. 07:30 Uhr kehrte man gemeinschaftlich zum Frühstück ein und bereitete sich seelisch und moralisch auf den sportlichen Tag vor. Begonnen wurde dieser um 09:00 Uhr mit einer Sporteinheit auf dem Freyburger Kunstrasenplatz. Im Fokus stand Ausdauer und Dribblings. Nach sportlichen anderthalb Stunden ging es zurück in die Unterkunft nach Naumburg. Mittagessen und Füße hochlegen war bei vielen angesagt, denn schon um 16:00 Uhr winkte der FC RSK Freyburg mit seiner A Juniorenmannschaft aus der Landesliga.

Verstärkt wurde unsere Mannschaft durch Niels Hucke, der von einer Dienstreise im fernen Moskau zurückgekehrt war. Ein anfangs schwieriges Spiel, welches wir uns selbst schwer machten. Annahmefehler, Passungenauigkeiten, (zumindest optisch) fehlender Kampfeswillen. Es schien so als war man etwas überrascht über die spielerische Stärke der A Junioren. Nach der Halbzeit konnte man sich jedoch fangen. Es wurde wieder mehr gesprochen. Der Ball konnte behauptet werden und es wurde schließlich 3-mal eingenetzt. Allerdings ging man mit einem 5:3 für Freyburg aus der Partie.

Nach dieser sportlichen Spitze ging es wieder zurück in die Unterkunft. Abendverpflegung und neuerliches Ausklingen lassen des Tages bei Bundesliga und Getränke gegen den Durst waren im Programm.

 

Sonntag, 10.02. - Abschlusstraining

Schon mit deutlich schwereren Schritten begab man sich, wie auch am Vortag, gemeinsam zum Frühstück, um dann pünktlich das Training um 09:00 Uhr in Freyburg zu beginnen. An diesem Tag standen Spielformen auf der Tagesordnung. In verschiedenen Varianten wurde Umkehrspiel als auch das Spiel auf engem Raum geübt. 11:00 Uhr ging es dann schließlich gemeinsam in Richtung Heimat.

Ein Wochenende endete mit einem sportlichen Erfolg als auch einer Niederlage. Hört sich nach einer ausgeglichenen Mischung an, bei der man allerdings die positiven Punkte klar in den Vordergrund rücken kann, welche ein solches Trainingslager noch so mit sich bringt. Zusammenhalt, Freundschaft und natürlich der gemeinsame Spaß am Sport.

 

--> Hier geht's zu den Bildern des Trainingslagers.

 

Die Mannschaft dankt den Organisatoren, Trainern & Betreuern sowie dem Vorstand für das Ermöglichen eines solchen Trainingslagers und freut sich bereits auf 2020!


Quelle:MR